Wie es begann...

Im Sommer 2000 stellte sich Jan Henk Oosting (Yank) seiner neuen Herausforderung:
Organisieren von professionelle Reitferien und die Arbeit mit Kühe in Südfrankreich.
Mit diesem Konzept hatte Yank bereits in Belgien großen Erfolg.

Mit seinen eigenen Händen verwandelte er 120 Hektar dieser wunderschönen Landschaft in eine komplettes Pferde-Paradies.
Seine Tochter Jacqueline teilt seine Passion für Pferde und ebenso die Leidenschaft, den Urlaub für die Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis zu gestalten.
Seit 2006 spielt Sie eine wichtige Rolle in der Firma. Einstweilen hat Sie die Firma komplett übernommen.
Sie ist Trailguide, kümmert sich um die Pferde und verwöhnt außerdem die Gäste mit ihrer delikaten Hausmannskost.
Erfahrung, Mut, Leidenschaft für Pferde und die Natur ist Ihre Berufung.
Yank ist offensichtlich immer noch auf dem Betrieb.

Jacqueline und Yank haben Frankreich per Pferd ‚entdeckt’ und möchten auch ihre Gäste an dieser Erfahrung teilhaben lassen.

Jacqueline und Yank begrüßen Gäste aus ganz Europa und sprechen Holländisch, Englisch, Französisch und Deutsch.